Tipps für einen scHönen, gePflegten rasen

unterboden

Als Unterboden reichen ca. 5cm gesiebte Erde. Schwere Böden mit Sand, leichte Böden mit Torf, Weißmoos, Kompost oder Rindenkompost anreichern. Die Erdoberfläche festwalzen und anschließend genau ausgleichen (mit einer Latte abziehen). Unmittelbar vor dem Verlegen nicht gießen, damit Bodenunebenheiten durch das Begehen vermieden werden.

verlegen

Der neue Rasen darf nicht direkt auf einen bestehenden Rasen gelegt werden. Die Rasenrollen dicht aneinander legen, bei Böschungen mit kleinen Holzstäben befestigen. Zum Zuschneiden immer ein scharfes Messer verwenden. Vor dem Verlegen kann etwas handelsüblicher Rasendünger (laut Verpackung) oder Blaukorn (max. 3-4kg / 100m²) ausgestreut werden. Nach dem Verlegen den Rasen festwalzen und ordentlich eingießen!

Vorsicht!
Erfolgt die Verlegung an heißen Tagen, ist es unbedingt notwendig, schon unmittelbar nach dem Legen einer Teilfläche zu gießen! Auf keinen Fall am Vormittag verlegen und erst nachmittags oder abends gießen!

giessen

Bei Neuverlegung des Rasens mehrmals täglich wässern. Der Rasen muss bis zum Festwurzeln stets feucht gehalten werden (10-14 Tage). Achten Sie darauf, dass das Wasser bis zum Erdreich durchsickert, nicht nur die obere Schicht befeuchten. Festge- wurzelten Rasen nur 2x wöchentlich gießen, da es bei täglichem Gießen leicht zu Vermoosungen kommt. Der Rasen braucht ca. 20mm Wasser pro Woche, in der Hitzeperiode ca. 30-40mm. Festgewurzelten Rasen nicht in der Hitze, sondern am Abend oder am Morgen gießen.

mäHen

Sobald sich der Rasen nicht mehr abheben lässt, kann bereits gemäht werden (max. 7-10 Tage nach dem Verlegen). Stellen Sie den Rasenmäher beim ersten Mähen etwas höher ein. Der Rasen sollte 1–2x pro Woche gemäht werden. Wird der Rasen zu hoch, mähen Sie nicht die gesamte Länge auf einmal, sondern in Etappen, max. 1/3 bis zur Hälfte der Halmlänge wegschneiden, damit die Gräser nicht hart und braun werden. Gelb gewordener Rasen grün durchwachsen lassen und kurz schneiden. Dann wieder wie gewohnt mähen. Um einen dichten Rasen besser durch den Winter zu bringen, empfehlen wir Ihnen im Spätherbst tief zu mähen und bei Bedarf zu vertikutieren.

Herunterladen & ausdrucken

Tipps & Verleganleitung als pdf herunterladen